Ausflug der FGTS zum Weltkulturerbe in Völklingen

Schulleben

In der ersten Ferienwoche der Herbstferien machten sich sechzehn Kinder und ihre Betreuerinnen auf den Weg zum „Weltkulturerbe Völklinger Hütte“.

Bei strömendem Regen erreichten wir gegen 10:30 Uhr das beeindruckende „Zentrum für Kunst und Industriekultur“.

Es folge eine überaus interessante Führung, die fast zwei Stunden dauerte. Auf dem riesigen Gelände legten wir eine Strecke von fast 5 km(!) zurück.

Unsere geduldige Besucherführerin erklärte uns die Herstellung von Eisen um Zusammenspiel der Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer.

Besonders in Erinnerung wird und der Aufstieg zu einem der Hochöfen bleiben (27 Meter hoch!). Ebenso beeindruckend war ein Stück Eisenerz aus dem Weltall, das wir anfassen durften.

Alles in allem ein abwechslungsreicher und interessanter Ausflug!


Zurück