Solilauf 2019

Schulleben

Am 7. und 8. September war es wieder so weit: Unsere Schule startete nach einjähriger Unterbrechung wieder beim Solilauf, diesmal betreut von Schülerinnen und Schülern des Seminarfachs. 

Wir traten trotz schlechten Wetters mit einer Gruppe von 47 Läufern an. Damit waren wir eine der teilnehmerstärksten Gruppen. Auch unsere 1005 Runden lassen sich sehen. Wir belegen damit den 13. Platz in der Mannschaftswertung.

Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Pascal Ring (126 Runden), Lena Rohe (101 Runden) und Ruth Quirin (80 Runden), die die ersten drei Plätze unserer internen Wertung belegen. Alle weiteren Ergebnisse findet ihr auf der Ergebnisliste am schwarzen Brett der Schule oder unter https://my6.raceresult.com/130115/results?lang=de.

Bei Valerie Feis und Chiara Meisenheimer bedanke ich mich, dass sie mit mir den Stand betreut haben. Ebenso bei Frau Erlemeier für den Pavillon, unter dem immer wieder Läufer Zuflucht vor dem Regen fanden. Außerdem möchte ich mich bei Frau Scholz für all ihre Unterstützung, sei es in der Planung oder auch der Durchführung, herzlich bedanken. Nicht zu vergessen sind aber auch all die, die trotz des Wetters den Weg ins Mühlenwaldstadion fanden, um ihre Runden zu laufen!

Jens Gehm 

 

Weitere Informationen findet ihr unter: Solilauf Sankt Ingbert | 24-Stundenlauf


Zurück