Vertrauenslehrerinnen und Vertrauenslehrer am AMG

Es ist nichts Ungewöhnliches, wenn im Schulalltag Konflikte zwischen SchülerInnen, Differenzen zwischen SchülerInnen und LehrerInnen, aber auch Probleme im Elternhaus auftreten.

Für all diese Problemfelder gilt der Grundsatz: „Versuche zunächst, das Problem selbst zu lösen!“


Nicht immer ist das auf direkten Wege möglich. Hier können VertrauenslehrerInnen vermitteln und somit zu einer Lösung beitragen. Sie stehen auch bei anderen Problemen (schulischen oder familiären Problemen, Drogen, …) zur Verfügung.

Unter strengster Verschwiegenheit suchen sie nach Lösungen oder bemühen sich um eine Person, die den betroffenen SchülerInnen professionelle Hilfe bietet. Dabei arbeiten sie eng mit der Schoolworkerin, Frau Alea Schmidtberger (alea.schmidtberger@saarpfalz-kreis.de), und dem Krisen-Interventions-Team zusammen.

Darüber hinaus nimmt einer der Vertrauenslehrer als Verbindungslehrer auf Wunsch an den SV-Sitzungen teil, um die SchülerInnen vertrauensvoll zu beraten.

Im laufenden Schuljahr 2020/2021 gehören dem Team der VertrauenslehrerInnen des AMG an:

Alle VertrauenslehrerInnen sind per Schul-E-Mail (vorname.nachname@amg-igb.de) oder über den Untis-Messenger zu erreichen.

Es gibt keine feste Sprechstunde, sie können jederzeit angesprochen werden, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Hier geht's zu unserem Brief an dich, in dem wir uns und unsere Arbeit ausführlicher vorstellen.

###