Fahrtenkonzept

Nachdem ein neuer Fahrtenerlass in Kraft getreten ist, beschloss ein Arbeitskreis am AMG das folgende Fahrtenkonzept:

Stufe 6: "Lernen, gemeinsam weg zu sein" (zwei Übernachtungen in der näheren Umgebung mit erlebnispädagogischem Schwerpunkt)

Stufe 8: "Bewegung in die Gemeinschaft bringen" (die neu zusammengesetzte Klasse nach der Profil-Wahl stärken, oft mit sportlichem Schwerpunkt)

Stufe 10: "Alles miteinander gestalten" (kleine gemeinsame Reise zum Abschluss der Zeit im Klassenverbund)

Stufe 12: "Alles pädagogisch Sinnvolle ist möglich" (Kursfahrt, meist mit kulturellem Schwerpunkt)

Ergänzt werden die Angebote durch die freiwillige Möglichkeit zur Teilnahme am Schüleraustausch (Stufe 5: Colmar; Stufe 7: Mortefontaine; Stufe 9: St. Herblain).


###