Schulsanitätsdienst

WELCHE AUFGABEN HAT DER SCHULSANITÄTSDIENST?

  • Erstversorgung und Betreuung verletzter SchülerInnen
  • Einsatz bei Schulveranstaltungen (Sportfest, Theateraufführungen, Musical...)
  • Überprüfung und Ergänzung der Erste Hilfe Materialien der Schule, sowie Übungsnachmittage

WIE WIRD MAN SCHULSANITÄTER?

Die Ausbildung findet an 4 Samstagen statt:

  • 2 Samstage: Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs
  • 2 Samstage: Teilnahme an einem erweiterten Kurs

WIE WIRD DER SCHULSANITÄTSDIENST ORGANISIERT?

  • durch Schüler die zur Leitung ernannt werden (Dienstplan schreiben, Absprache mit der Schulleitung, Einsätze planen...)
  • durch Lehrer die den Schulsanitätsdienst in Form einer AG leiten
  • mit Unterstützung der Schulleitung (Materialbeschaffung usw.)

WELCHE VORAUSSETZUNGEN MUSS MAN MITBRINGEN?

  • mindestens 7. Klassenstufe
  • Spaß am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit

AN WEN KANN MAN SICH BEI FRAGEN WENDEN?

Bei Fragen kann man sich wenden an:

  • Frau Zimmermann (zuständige Lehrerin für die Schulsanitätsdienst AG)
  • Joel Clohs (Leiter Schulsanitätsdienst AMG)
  • Christina Lang (Leiterin Schulsanitätsdienst AMG)