Bei der Bundesrunde der 61. Mathematik-Olympiade

Schulleben

Zur Bundesrunde der 61. Mathematik-Olympiade trafen sich in diesem Jahr mathematikbegeisterte und -begabte Schülerinnen und Schüler vom 15.-18. Mai in Magdeburg.

Philipp Strieder (Klasse 8n) durfte als einer der Vertreter des Saarlandes an diesem großen Wettbewerb teilnehmen. Hier sein Bericht über eindrucksvolle Tage: [...]

Die Mathe-Olympiade ist ein deutschlandweit angebotener Mathewettbewerb. Jedes Jahr nehmen etwa 200.000 Schüler der Klassenstufen 5 - 13 aus ganz Deutschland an diesem Wettbewerb teil. Ab Klasse 8 messen sich die besten Teilnehmer jedes Bundeslandes in einer deutschlandweiten Bundesrunde. Und dieses Jahr durfte ich als Teil des saarländischen Teams an ebendieser Runde teilnehmen. Zuvor waren in zwei Runden die Saarlandbesten ermittelt worden.

Am Morgen des 15.5. trafen wir uns dann am Bahnhof Saarbrücken um gemeinsam mit dem Zug nach Magdeburg zu reisen, wo die Bundesrunde stattfand. Das durch 8 Schüler vertretene Team Saarland machte nur einen Bruchteil der insgesamt ca. 200 Teilnehmer aus. Der gesamte Aufenthalt inklusive  Zugfahrt, Verpflegung und Freizeitprogramm wurden komplett durch die Stiftung eLeMeNTe e.V.  finanziert.


Der Wettbewerb fand im Magdeburger ,,Werner-von-Siemens-Gymnasium“ statt. Dort rechneten und knobelten wir an zwei Tagen jeweils fast 5 Stunden, nur um am Ende die 6 diesjährigen Aufgaben zu lösen. Wer Lust hat, selbst einen Einblick in die Anforderungen des Wettbewerbs zu erhalten: Die Aufgaben lassen sich auf der Website des Veranstalters (Link: www.mathematik-olympiaden.de/moev/index.php/aufgaben) einsehen.

Am meisten fasziniert hat mich die gute Stimmung und das große mathematische Interesse: Alle haben sich fröhlich damit auseinandergesetzt, am Tisch, nachmittags in der Jugendherberge, und sogar während der Freizeit-Aktivitäten waren die Aufgaben das einzige Thema.
Ich habe in Magdeburg viele neue Erfahrungen gesammelt und empfehle deshalb allen teilzunehmen, denn: Egal, welche Platzierung man am Ende erreicht, man kann nur gewinnen!


Zurück
###