Im Schülerforschungszentrum auf der Alten Schmelz

Schulleben

Am 15.07.2021 besuchten die Naturwissenschaftler der 8bn1 die Alte Schmelz
in St. Ingbert, um an der Eröffnung eines neuen Schülerforschungs- bzw.
Technikzentrums (SFTZ) teilzunehmen. ...



 

Zu Fuß machten sich die acht Schüler mit ihrem Chemielehrer Herrn Ammer auf zur Alten Schmelz. Direkt nach dem Eintreffen testeten sich die Schüler selbst auf Corona. Nachdem das Ergebnis negativ lautete, durften sie sich in die Arbeit stürzen.

In Zweiergruppen beschäftigten sie sich mit dem Ampelsystem. Das Programm dazu hatte sich Herr Udo Wamprecht ausgedacht, und es bereitete den Schüler viel Freude. Zugleich verlangte die Arbeit einiges an Anstrengung und Konzentration von den Schülern ab.

Sogar der Ministerpräsident Tobias Hans schien großes Interesse am Ampelsystem zu haben, da er einige Minuten bei der 8bn1 verweilte, mit den Schülerinnen und Schülern sprach und sich von einem der Schüler, der an diesem Tag Geburtstag feierte, das System erklären ließ und sogar ein Foto mit diesem aufnahm, gewissermaßen als Geschenk. Mit neuem Wissen über Stromkreise und Ampelsysteme kehrten die Schüler an die Schule zurück und fuhren von dort zufrieden nach Hause.

 

(Felicitas Quetting)


Zurück
###