Hygieneplan aktualisiert

Schulleben

Liebe Schulgemeinschaft,

am Montag geht es endlich wieder los. Ich freue mich auf das neue Schuljahr!
Vom Ministerium wurde dafür ein neuer Hygieneplan veröffentlicht, der als Link beigefügt ist.
Was bedeuten die Regeln konkret für uns? (bitte weiterlesen...)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Gesundheit und Sicherheit gehen vor. Daher greifen besondere Hygieneregeln, die unten in aller Kürze zusammengefasst sind und noch einmal ausführlich dem Musterhygieneplan des Ministeriums für Bildung und Kultur entnommen werden können.

  • Kommt mit einer Mund-Nase-Bedeckung zur Schule. Sie wird auf dem kompletten Schulgelände benötigt mit zwei Ausnahmen: Ihr könnt sie im Unterrichtsraum abnehmen sowie im zugewiesenen Schulhofbereich, wenn ihr essen oder trinken wollt. Notfallexemplare hält das Sekretariat in begrenztem Maß vor, sowohl als Einweg-Maske als auch als textiler Mund-Nase-Schutz. Wenn ihr die Maske sicherheitshalber immer aufbehalten wollt, ist das in Ordnung. 
  • Haltet Abstand zu anderen Personen, wo immer das möglich ist. Empfohlen sind zwei Meter, mindestens sollten es 1,5 Meter sein.
  • Beachtet die Hust- und Niesetikette.
  • Küsschen sind leider verboten, ebenso Umarmungen, Händeschütteln oder andere persönliche Berührungen – Lächeln bleibt erlaubt.
  • Macht im Gebäude keine Umwege und beachtet die Wegeführung. Folgt den Pfeilen und Schildern, geht einzeln und achtet  auf den Sicherheitsabstand. Der Schulhof der AMR darf nicht betreten werden (Ausnahme: Abstellen von Fahrrädern). 
  • Wascht euch die Hände, sobald ihr in einem Unterrichtsraum ankommt. Dann könnt ihr mit sauberen Händen eure Mund-Nase-Bedeckung sorgsam ablegen.
  • Denkt gemeinsam mit den Lehrkräften ans regelmäßige Stoßlüften (offenes Fenster, offene Tür, mindestens drei Minuten).
  • Auf dem Schulhof ist den einzelnen Klassenstufen ein besonderer Bereich zugewiesen. Haltet euch bitte dort auf.
  • Um Gedrängel nach der Pause zu vermeiden, werden die Klassenstufen aufgerufen und gehen nacheinander zurück ins Gebäude.
  • Regenpausen werden in diesem Schuljahr im Klassenraum verbracht.
  • Aufenthaltsräume: Da die Jahrgänge möglichst nicht durchmischt werden sollen, ist Raum 103 vorläufig für Stufe 10 reserviert. Für die Oberstufe werden Tische in der Aula zur Verfügung stehen. Auch Raum 306 kann zum stillen Arbeiten genutzt werden.
  • In die großen Toilettenanlagen dürfen maximal drei Personen gleichzeitig, nutzt auch die Einzeltoiletten im Haus. 
  • Wenn ihr als vulnerabel geltet, meldet euch bei der Klassenleitung und plant, wie ihr zu Hause unterrichtet werden könnt.
  • Die Hygieneregeln der Nachmittagsbetreuung werden von der FGTS bekanntgegeben.
  • Ergänzend gelten die Regeln der Hausordnung sowie aus dem Aufgabenbuch („AMG von A bis Z“).

Einen guten Start euch allen!


Zurück
###