Schrittweise Schulöffnung

Schulleben

Liebe Eltern,

wir schreiten in eine neue Phase der Schulöffnung und werden weitere Klassen wieder im Gebäude begrüßen können! Für diesen nächsten Schritt wird viel davon abhängen, dass wir die Hygienestandards verlässlich einhalten. In der Schule haben wir alles dafür vorbereitet. Bitte sprechen auch Sie mit Ihren Kindern noch einmal über die Wichtigkeit häufigen Händewaschens, die Hust- und Niesetikette, die Maskenpflicht auf dem Schulgelände und die Abstandsregeln, die natürlich auch außerhalb des Geländes gelten müssen, wenn wir Ansteckungen nach Kräften verhindern wollen.

Sie werden bemerken, dass die Gesamtzahl an Personen im Gebäude pro Tag dadurch begrenzt wird, dass für jede Stufe nur bestimmte Schultage vorgesehen sind. An den Präsenztagen wird gewöhnlich von 7.30 bis 12.45 Uhr unterrichtet, die Oberstufe hat davon abweichende Stundenpläne, die am besten auf Webuntis eingesehen werden können. 

Das vom Ministerium vorgesehene Modell passen wir pädagogisch sinnvoll an unsere Gegebenheiten an. Wir teilen die Klassen in je zwei Lerngruppen auf, die vor Ort unterrichtet werden. Dann ersetzt der Präsenzunterricht in den erteilten Fächern den Wochenplanunterricht. In den übrigen Fächern läuft der Fernunterricht mit den schon vertrauten Medien weiter.

Durch Anklicken können Sie das vorgesehene Modell öffnen. Für Stufe 10 bin ich noch in Verhandlungen mit dem Ministerium, so dass ich Sie um Geduld bitten muss. Ich rechne dort mit einer Aufnahme des Unterrichts ab dem 2. Juni.

Natürlich würden sich sicher alle noch ein Stück mehr Normalität wünschen - aber was für eine Freude wird es sein, wenn sich unser Haus wieder mit Leben füllt!

In großer Vorfreude darauf grüßt Sie

 

Heike Scholz, Schulleitung


Zurück
###