Tagesausflug der Klasse 7a: Besuch bei den Bienen

Schulleben

Zum regulären Schulstart versammelten wir uns mit Frau Zimmermann und Herrn Bastian, um uns von der Schule auf den Weg zum Busbahnhof zu machen. Wir nahmen den Bus direkt zum Uni-Campus, wo wir von Frau Dr. Meuser empfangen wurden. 

Nach einem überaus interessanten Vortrag über die Honigbiene und deren Lebensweise wurde jeder von uns mit einem Imkeranzug ausgestattet und wir durften – zusammen mit unseren Lehrern – Frau Dr. Meusers Bienenvölker nicht nur betrachten und bewundern, sondern auch einen Blick in den Bienenstock werfen, Bienen auf unserer Hand genau betrachten und Teile des Bienenstaates selbst in unseren Händen halten. An dieser Stelle finde ich eine Aussage meiner Mitschülerin Laetitia Pellegrino besonders passend: „Es war ein schönes Erlebnis, zu sehen, wie die Bienen leben.“ Die Bemerkung von Fynn Warnecke, der es interessant fand, die Königin zu sehen, sagt aus, wie faszinierend wir alle es fanden, „die Welt der Bienen“ auch im echten Leben und nicht nur im Biologieunterricht zu erleben und darüber staunen zu können.

Ein überaus gelungener Abschluss dieser Unterrichtsreihe.

Nathalie Weiland


Zurück