Gold bei der Matheolympiade

Schulleben

Ole Gabsdil hat die seit 2013 andauernde medaillenlose Durststrecke der Saarländer grandios beendet wurde:

Ole hat vom 12. bis 15. Mai mit dem Team Saarland an der Bundesrunde der 58. Mathematik-Olympiade in Chemnitz teilgenommen. Er wurde dort mit einem dritten Preis in der Klassenstufe 9 ausgezeichnet. Damit war er über alle Klassenstufen hinweg der einzige saarländische Preisträger auf Bundesebene. Die Siegerehrung wurde von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer vorgenommen. Ole hat sich mit seinem Preis zur Teilnahme am Auswahlwettbewerb für die Internationale Mathematik-Olympiade 2020 in Russland qualifiziert. 

Zuvor hatte Ole als einziger saarländischer Schüler der Klassenstufe 9 einen ersten Preis bei der Landesrunde der 58. Mathemetik-Olympiade gewonnen (Siegerehrung am 9. April) und sich damit für die Bundesrunde in Chemnitz qualifiziert.    

Ole nimmt aufgrund seiner Leistungen auch weiterhin am bundesweiten Förderprogramm Jugend trainiert Mathematik teil (aktuell: Klassenstufe 9/10). Dies beinhaltet Korrespondenzbriefe und Seminare. Hier reduziert sich die Teilnehmerzahl mit jeder Klassenstufe.

Weitere Informationen (inkl. Fotos der Preisträger) finden Sie auf der Webseite der diesjährigen Bundesrunde unter www.mo2019.de. Hier bekommen Sie auch einen Eindruck zum Ablauf des Wettbewerbs inkl. Rahmenprogramm.

Weitere Links:

Wir freuen uns sehr mit Ole und gratulieren zu einer wunderbaren Leistung!

 

Hier ein Beitrag aus der Saarbrücker Zeitung und zu Oles Goldmedaille im Vorjahr.


Zurück