Unser Engagement - Der Mensch

Betriebspraktikum der 9a

Nach ihrem zweiwöchigen Ausflug in die Arbeitswelt sind die Schüler der 9a in den Schulalltag zurückgekehrt – viele tatsächlich eher ungern. Eine geschickte Auswahl des Praktikumsplatzes und eine oft überaus engagierte Betreuung durch die Betriebe haben für die meisten diese beiden Wochen zu einer spannenden und fruchtbaren Zeit werden lassen.Das Spektrum der Praktikumsbetriebe war vielfältig: Die Auswahl reichte von der Luitpold-Apotheke über eine kiefernorthopädische und eine zahnärztliche Praxis in St. Ingbert bis hin zum Institut für Neue Materialien an der Universität des Saarlandes, von der Stadtbücherei in St. Ingbert, über eine Musikalienhandlung in Dudweiler, den Zoo Saarbrücken, Kindergärten und Kindertagesstätten in St. Ingbert, Spiesen, Elversberg und sogar Kusel bis hin zum Spieser Seifenland und dem Architekturbüro in Saarbrücken, das seit Jahren unsere Architektur-AG unterstützt.Mancher hat nun eine klarere wenn nicht sogar schon eindeutige Vorstellung von seinem Berufsziel gewonnen. Gab es vorher eher Skepsis, stehen Sinn und Nutzen des Schülerbetriebspraktikums nun nicht mehr in Frage.
Cornelia Hintermeier

 

 

Slider verschieben