Unser Engagement - Der Mensch

FGTS besucht Reparatur-Café in der Kohlenstraße

Die Biosphären-VHS lud vierzehn Kinder der FGTS und ihre Betreuerinnen zu einem Workshop auf Initiative der Verbraucherzetrale Saarbrücken ein. Thema waren Klimaschutz und Abfallvermeidung.
Neben den Mitarbetern der Verbraucherzentrale warteten auch ehrenamtliche Reparateure sowie die Leiterin der Biosphären-VHS, Frau Flierl, und Herr Krämer, Staatssekretär des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz auf die Gäste, die zwei Stunden vor der offiziellen Öffnung des Cafés zur Stelle waren.
Nach der Begrüßung stellten die Kinder spielerisch auf der einer großen Weltkarte die Ungleichheit zwischen Bevölkerungsdichte und Verteilung des Geldvermögens dar, verbunden mit den wichtigen Fragen: Wo wird das meiste Kohlendioxid erzeugt, und wer leidet am meisten darunter? Die Kinder lagen im Einschätzen fast immer richtig und wussten auch sonst schon sehr viel über den Klimawandel und seine Folgen.
Danach wurde an den verschiedenen Stationen (Elektro-Abteilung, Nähmaschine, Fahrrad) gezeigt, wie Müll vermieden werden kann, indem man versucht, Gebrauchsgegenstände zu reparieren. Dabei durften die Kinder die Helferinnen und Hlefer tatkräftig unterstützen.
Eine Info-Tafel mit Bildern zeigte die Missstände, die unser ganzer Alltagsschrott in anderen Teilen der Welt auslöst. Ein sehr interessanter Nachmittag, der den Kindern viel Spaß machte!

Slider verschieben